Kim S. Caplan – It’s Fate, Mister Trouble

Ich durfte Kims neues Buch wieder als Reziexemplar kennenlernen ❤️

Es ist für mich von Kims Büchern bisher das absolute Highlight und Herzensbuch. Es ist eine sehr tiefgehende Geschichte, mit ernsten und sehr aktuellen Themen, gleichzeitig so humorvoll, romantisch und mit sinnlichen, expliziten Szenen.

Ich kann euch Sharons und Isaacs Geschichte nur empfehlen ❤️

🍃Meine Rezension🍃

Buchdetails 📋

Erschienen am: 17.11.2022

Genre: Romance

Seiten: 248

Hörbuch: Nein

Format: ebook/Print

KU: Ja

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

Warum sind die heißen Typen nur immer solche Blödmänner?
Er ist attraktiv. Er ist charmant.
Aber er ist auch Mister Trouble und sorgt für jede Menge Ärger!

Schlimmer kann es nicht kommen,denkt das erfolgreiche New Yorker Curvy-Model Sharon, als ihr One-Night-Stand, ihr Ex-Verlobter und dann noch die Romanze in spe aufeinandertreffen. Ein Fiasko – Sharon bleibt nur die Flucht.
Da kommt das Jobangebot ihrer Agentin genau richtig: Ein Bademoden-Shooting in einer Strandvilla in Malibu, Kalifornien. Was zunächst perfekt klingt, endet in einer Katastrophe: Der französische Starfotograf macht ihr das Leben zur Hölle und der Hausherr Isaac Richards bringt mit seinen verrückten Aktionen das gesamte Set durcheinander. Für Sharon ist Isaac Mister Trouble himself.
Aber der attraktive Selfmade-Millionär kann durchaus charmant sein. Um sein Auftreten wiedergutzumachen, lädt er Sharon ein, noch einige Tage länger in seiner Villa am Malibu Beach zu verweilen und das Meer zu genießen.
Doch Sharon verliebt sich nicht nur in den traumhaften Strand …
Gerade als Isaac ihre Gefühle erwidert, wird er von seiner Vergangenheit eingeholt und das Leben beider auf den Kopf gestellt.

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe Kims Bücher und jedem einzelnen fiebere ich wieder entgegen. Immer wenn ich denke, sie kann mich nicht mehr überraschen, werde ich fix eines Besseren belehrt. Wieder eine absolut gelungene, tiefgehende Wohlfühlgeschichte!

Kims Schreibstil ist einfach nur genial. Ich liebe es, wie sie die Geschichten zum Leben erweckt, mir ein Kopfkino zaubert, indem sie alles so bildlich und liebevoll beschreibt. Ich hatte L.A. und Malibu so vor Augen, aber genauso auch die Glitzerwelt der Schönen und Reichen. Die Seiten fliegen jedesmal nur so dahin und plötzlich ist man am Ende angelangt und noch nicht bereit, sichern den liebgewonnenen Charakteren zu verabschieden.

Die Geschichte wird aus Sharons und Isaacs Sicht in der ICH-Form erzählt. Die Emotionen springen sofort über und ich konnte mich von Anfang an problemlos in die Charaktere hineinversetzen. Mit Sharon erlebt man ein wahres Gefühlschaos und auch Isaac erfährt Neues an Gefühlen, die mich gemeinsam mit den Beiden durch die Geschichte gewirbelt haben.
Natürlich kommt hier der Humor nicht zu kurz und ich hatte solche Lachflashs. Allein Maurice sorgt für etliche Lacher.
Abgerundet wird die Geschichte durch sinnliche, explizite Szenen und jeder Menge knisternder Momente.

Die Handlung ist sehr gut durchdacht, nachvollziehbar und absolut authentisch. Kims Bücher haben alle sehr viel Tiefgang und doch bin ich der Meinung, dass die Geschichte von Sharon und Isaac die bisher tiefgehenste Geschichte ist.

Hier geht es um das Thema Curvy Model und Bodyshaming. Um Vorurteile und die Oberflächlichkeit der Menschen. Ich hab Sharon bewundert, wie sie mit den Situationen, in denen sie blöd angemacht wurde, umgegangen ist, zumindest nach außen, dass es sie innerlich aber immer noch verletzt, diesen Kontrast hat die Autorin gut dargestellt. Aber auch, dass Curvy Models selbst in der Modelwelt noch nicht angekommen sind bei allen. Das sie selbst dort mit Respektlosigkeit und Diskriminierung zu kämpfen haben. Leider ist das nicht nur in der Geschichte so….Die Botschaft ist so deutlich, dass wirklich niemand auf sein Aussehen reduziert werden sollte und jeder mit Respekt behandelt werden soll!

Dann ist da Isaac, der zu den Reichen und Schönen gehört, der meint, das Geld alles ist und ihm die Welt zu Füßen liegen muss. Doch so selbstbewusst er auch ist, so merkt er schnell, dass man nicht alles und jeden mit Geld kaufen kann und schon gar nicht Liebe und Familie. Sharon trifft da seinen wunden Punkt und er muss sich seiner Vergangenheit stellen, aber er beginnt auch, sein Leben zu reflektieren. Seine Entwicklung war hier die Stärkste und hat mich wahnsinnig berührt. Manchmal bekommt man eine zweite Chance im Leben geschenkt und die sollte man gut nutzen und zu schätzen wissen.

Die Liebesgeschichte zwischen Beiden hat mir wahnsinnig gut gefallen. Klar, war das der Mittelpunkt der Geschichte, aber sie wurde so wunderschön in die Themenvielfalt eingearbeitet, dass sie nicht dominant war. Ich muss jetzt noch über die erste Begegnung der Beiden lachen. Genauso wie über Engelchen und Teufelchen. Was mir so nah ging, wie sehr Isaac sich um Sharon bemüht, dass er romantisch und verrückt gleichzeitig ist und man nie weiß, was als nächstes kommt. Gleichzeitig aber auch, wie er jedes Fettnäpfchen mitnimmt und gleichzeitig daraus lernt. Aber auch wie Sharon zu sich steht und auch klar zeigt, dass sie sich nichts aus dem Luxus macht und wie sie sich fehl am Platz fühlt, grade auf der Jacht. Das sie bodenständig bleibt und den echten Isaac will…

Dann gibt es hier den großen Themenpunkt, der so so so schön eingearbeitet wurde, dass er eigentlich selbstverständlich ist, es leider aber so gar nicht ist. Das Thema Umweltschutz, die Verschmutzung der Meere und das Thema Plastikmüll, grade an Strand und im Meer. Aber auch das Thema Meeresbewohner und deren Ausrottung und Schutz.

Es ist eine wunderschöne Wohlfühlgeschichte mit einem bunten Potpourri an Themen, die die Geschichte tiefgehend, bunt und authentisch macht.

Die Charaktere, ich liebe sie alle. Sie sind so liebenswert, authentisch, greifbar und sympathisch. Maurice, den ich am Anfang am Liebsten im Meer ertränkt hätte, der aber eine 180 Grad Drehung hinlegt. Amand, der einfach nur süß ist. Sheila, genauso verrückt und verpeilt wie Sharon. Madison, Dwayne etc, sie alle machen die Geschichte bunt, lebendig, einzigartig.

Natürlich ganz oben Chloe und Chelsea, beide sind so liebenswert und mir gefiel, dass es hier ohne Drama auskommt, sondern hier einfach wie vernünftige Erwachsene gehandelt wird.

Ganz klare Leseempfehlung ❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s