Laura Winter – NY Frost Kings

Ich liebe Lauras Bücher und ich war wahnsinnig neugierig auf ihr neues Buch❤️ Es ist der Auftakt in eine neue Reihe.

Einfach zuckersüße Wohlfühlgeschichten, mit leichtem Tiefgang und einfach nur fürs Herz❤️Definitiv Herzensbücher ❤️

Ich kann sie euch nur empfehlen ❤️

🍃Meine Rezension🍃

Band 1: Ice Ice Baby: Wenn die Liebe das Eis zum Schmelzen bringt

Buchdetails 📋

Erschienen am: 01.07.2022

Genre: Romance, Sportromance, Eishockey

Seiten: 267

Hörbuch: Nein

Format: ebook

KU: Ja

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

Ein heißer Eishockey-Star als Ersatzpapa?
Das passt mir so gar nicht in den Kram – bis die Liebe ins Spiel kommt und Brady mein Eisherz zum Schmelzen bringt.

Evelyn:
Als alleinerziehende Mama bin ich es gewohnt, wie eine Löwin für meine Tochter und mich zu kämpfen. Ich gebe niemals auf, auch, wenn das Leben verdammt hart ist und sich die Rechnungen stapeln. Eigentlich habe ich gerade gar keine Zeit, mich um mein Liebesleben zu kümmern, aber Brady bringt Ruhe in meinen chaotischen Alltag. Er lässt mich wieder etwas fühlen, von dem ich dachte, dass ich nie wieder das Glück haben würde, es empfinden zu dürfen.

Brady:
Meine weiblichen Fans nennen mich die Eisschmelze, da ich es mit einem einfachen Lächeln schaffe, ihr Herz zu gewinnen. Dabei sehne ich mich schon seit einiger Zeit nach einer festen und tiefen Bindung, habe bislang aber nur Pech bei den Frauen, die mich für einen Aufreißer und Playboy halten. Als ich Evelyn begegne, glaube ich, mein Gegenstück gefunden zu haben, doch sie macht es mir nicht leicht, ihr Herz zu gewinnen – das ihrer Tochter ist mir aber schon sicher, denn sie liebt Schokoladeneis genau so sehr wie ich
.

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe Lauras Bücher und ich war sehr gespannt auf ihr neues Buch! Auch hier wurde ich nicht enttäuscht! Eine zuckersüße, tiefgehende Wohlfühlgeschichte!

Der Schreibstil ist federleicht und flüssig. Ich hab die Geschichte inhaliert, die Seiten flogen nur so dahin. Dazu die vielen kleinen liebevollen Details und der bildliche Schreibstil, ich hatte ein tolles Kopfkino und ein paar vergnügliche Lesestunden.

Der Humor kommt hier wahrlich nicht zu kurz. Ich hatte stellenweise echt Muskelkater vom Lachen. Mein absolutes Highlight war das Elterntreffen…ihr Vater, ich muss jetzt noch Tränen lachen…Aber allein Payton ist einfach herzerfrischend direkt und bringt alle mehr als einmal in peinliche Situationen. Die Emotionen springen von Anfang an über und wirbeln den Leser nur so durch die Geschichte. Was mir sehr gefallen hat, dass es hier wirklich absolut keine Dramen gibt.

Es ist eine sehr leichte Handlung, die trotzdem eine schöne Tiefe hat. Es muss nicht immer alles hochdramatisch sein, um einer Geschichte Tiefe zu geben und es müssen nicht immer irre komplexe Storys sein, um zu unterhalten und genau das beweist die Autorin mit der Geschichte von Evelyn und Brady.
Die Geschichte ist authentisch und nachvollziehbar. Ich hab jetzt mehr als einmal in den anderen Rezis gelesen, dass das unauthentisch wäre, wie Evelyn und Brady zusammenkommen etc…aber warum? Es ist bei Beiden Liebe auf den ersten Blick und das ist sowas wunderschönes und muss man festhalten, wenn man es einmal erlebt und genau das hat die Autorin auf zauberhafte, erfrischende und humorvolle Art und Weise ausgearbeitet. Zu keinem Zeitpunkt ist es kitschig oder lächerlich.

Payton hat ihr Herz bereits verschenkt und wenn Kinder wen mögen, dann mögen sie ihn auch und genau das hat die Autorin mit Payton wunderschön dargestellt. Payton hat mich an die Tochter meiner Freundin erinnert, dadurch konnte ich mich so gut in die Situationen mit der Kleinen hineinversetzen. Aber auch Bradys Umgang mit ihr ist so zauberhaft und grade die Situation im Kinderzimmer später ging mir so wahnsinnig nah und selbst ich hatte da Tränchen in den Augen. Aber auch Rick, Rob und den Trainer hat sie schnell um den Finger gewickelt und hat mich laut lachen lassen. Aber auch ihr wahnsinnig feines Gespür für die emotionale Lage ihrer Mutter ist einfach bewegend. Ja, Payton hat sich auch in mein Herz geschlichen…

Evelyn ist eine wahnsinnig sympathische und liebenswerte Person. Sie ist authentisch, verstellt sich nicht und kämpft für Payton und sich. Ihr Kampfgeist und Mut ist toll dargestellt, aber auch die Tatsache, dass sie trotz Mutter sein auch noch eine Frau ist. Ich konnte ihr Gefühlschaos bez Brady total nachvollziehen, auch ihre Selbstzweifel bez dessen, dass Brady ein Star ist und sie „niemand“ und fand die Art wie beide zusammen kommen sehr gelungen. Das langsame, aber auch immer auf Payton bedacht und gleichzeitig romantisch und mit Funken fliegenden Momenten.
Ich fand es toll, wie sie für ihren Traum das „Green Dream“ kämpft und ihr unbändiger Stolz, es unbedingt allein zu schaffen.
Ihren Ex-Mann hätte ich so gern an die Wand getackert…

Brady ist einfach ein Traummann durch und durch. Superstar und doch bodenständig. Er beweist Evelyn auf so wunderschöne Art, dass er nicht nur Superstar ist, sondern auch ein Mann mit Träumen, Wünschen, Ecken und Kanten. Und er kämpft für ihre Liebe, macht klar, dass sie zusammengehören, ohne Versteckspielen etc und mit vielen liebevollen Aktionen hat er nicht nur Evelyns Herz erobert, sondern auch meins.
Die Momente mit dem Team und auch mit seinen Freunden Rick und Rob sind toll eingefügt und runden die Geschichte perfekt ab.

Eine wunderschöne Geschichte über die Liebe auf den ersten Blick, über Freundschaft, Zusammenhalt, über die Träume im Leben, über Hoffnung und Stolz, über blindes Vertrauen und das der Traum Wirklichkeit ist. Über die Kraft, niemals aufzugeben und das auch Superstars nur Menschen sind. Und manchmal braucht das Glück auch kleine Tricks und einen kleinen Schubs ;)) auch wenn Frau immer alles herausbekommt…;))

Die Charaktere haben eine schöne Tiefe. Sind greifbar, authentisch und sympathisch. Rob und Rick…Die Beiden sind für etliche Lacher gut und stehen fest hinter Brady. Ich bin sehr auf die Geschichte der Beiden gespannt! Aber auch Ally ist einfach Zucker! Und natürlich Bradys Bruder und Familie nicht zu vergessen.
Wer für mich ein kleiner Highlight Charakter war, war der Trainer. Er ist so genial ausgearbeitet, ich hab Tränen gelacht…

Ich freu mich schon sehr auf die nächsten Bände!

Ganz klare Leseempfehlung ❤️

Band 2: Fight Ice Baby: Wenn die Liebe das Eis zum Beben bringt

Buchdetails 📋

Erschienen am: 24.09.2022

Genre: Romance/Sportromance

Seiten: 266

Hörbuch: Nein

Format: ebook/Print

KU: Ja

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

Ein One Night Stand mit einem heißen Eishockey-Star?
Na, hoffentlich bringt das keine Probleme …

Doch als neue Marketing-Assistentin der New York Frost Kings läuft mir Rob immer wieder über den Weg – bis die Liebe ins Spiel kommt und Robert mein Eisherz zum beben bringt.

Alison:
Eigentlich wollte ich nur einen ruhigen Abend vor dem Fernseher verbringen, doch meine Freundin Chris schleppte mich in die Cactus-Bar, wo die Sportler der New York Frost Kings feierten. Ich stahl mich davon, doch einer der Spieler lief mir nach und ich lies mich auf eine heiße Nacht mit ihm ein. Ich schrieb ihm sogar meine Handynummer auf, doch er meldete sich nie bei mir. Als ich ihn fast vergessen hatte, wechsele ich jedoch den Job und begegne ihm erneut, doch er hat keine Ahnung wer ich bin.

Robert:
Diese eine Nacht war unvergesslich. Legendär. Doch ich Trottel kann sie nicht anrufen, da ich die Zahlen auf der Notiz wegen eines Missgeschicks nicht entziffern kann. Was nun? Wie soll ich sie jemals wiederfinden?
Monate später begegne ich einer anderen Frau: Ally. Sie haut mich vom ersten Moment an um und ich habe das Gefühl sie könnte die Frau aus der besagten Nacht sein. Leider lässt sie all meine Versuche sie einzuladen eiskalt abblitzen. Dabei will ich nur eines: Ally.

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der 2. Band der NY Frost Kings. Die Bücher können evtl auch unabhängig gelesen werden, aber wirklich rund und ohne Spoiler ist es, wenn man sie der Reihe nach liest.

In diesem Teil lernen wir die Geschichte von Ally und Rob kennen. Beide kamen ja im ersten Teil schon vor und haben da schon für viele Lacher gesorgt. Es sei gesagt, dass es hier noch schlimmer wird…Ich hatte solche Lachflashs…Es ist eine turbulente Geschichte…

Ich liebe Lauras Schreibstil, die Leichtigkeit, gepaart mit Ernsthaftigkeit. So humorvoll die Handlung auch ist, ist sie niemals lächerlich oder drüber. Der bildliche Schreibstil sorgte für ein heiteres Kopfkino. Alles ist sehr detailliert und liebevoll ausgearbeitet, so dass es einfach authentisch ist.
Dazu kommt eine angenehme Tiefe und Spannung. Von Anfang an war ich in der Geschichte und konnte mich in die Charaktere hineinversetzen. Die Emotionen springen sofort über und es war eine wirklich abenteuerliche Reise mit Beiden, die am Ende sogar für ein paar Tränchen gesorgt haben…

Abwechselnd wird aus Allys und Robs Sicht in der ICH-Form erzählt.

Die Handlung ist sehr gut durchdacht und nachvollziehbar. In Band 1 gab es ja schon lose Fäden zu Ally und Rob hin, die mich wahnsinnig neugierig gemacht haben.
Was mir hier sehr gefiel, war der Aufbau der Geschichte. Ich dachte, dass sie irgendwie direkt an den ersten Band anschließt, aber wir lernen bis Mitte des Buches erstmal Ally kennen und wie sie zu den Kings kam und auch den Hintergrund zu ihrer Art Rob gegenüber. Und auch Rob lernen wir näher kennen. Die Handlung spielt zwar zeitgleich, aber ein wenig versetzt. Ab Mitte des Buches verwebt sich dann die Geschichte richtig mit dem ersten Band und mit Andeutungen auf Ricks Geschichte.

Allys und Robs erste Begegnung und die Kette an Komplikationen, Missverständnissen die darauf folgt, waren teils wirklich zum Schreien komisch. Doch sind es hier grade die leisen Zwischentöne, die die Tiefe der Geschichte ausmachen. Denn Robs Coolness ist Fassade und seine BadBoy Image eine Illusion und Schutz vor seinen eigenen Gefühlen, die erst Ally zum Einsturz bringt und Rob eine sagenhafte Entwicklung durchmacht, sich von seiner Art her aber treu bleibt. Diese Gratwanderung fand ich absolut gelungen. Rob hat es nicht leicht mit seiner Familie, doch fand ich es gut, dass die Autorin daraus kein künstliches Drama gemacht hat, sondern nur aufzeigt, warum Rob ist, wie er ist.
Ally dagegen hat mit vielen Ängsten zu kämpfen, die auch aus gescheiterten Beziehungen herrühren, aber auch aktuelle Ängste bez Rob, die ich wahnsinnig gut nachvollziehen konnte. Die Angst, nie genug zu sein oder nur wegen seines Geldes bei ihm zu sein. Die Angst, dass ihre letzte Säule wegbricht.

Ihr Kennenlernen, das Annähern ist so wunderschön. Mal ruhig, mal temporeich, romantisch und sexy. Denn hier gibt es auch kurze sinnliche Momente, die auch schonmal zu hochpeinlichen Momenten führen…allerdings ist Allys Sturkopf beiden ein wenig im Weg und ihre Angewohnheit, falsche Schlüsse zu ziehen….manchmal war ich am verzweifeln, wie schwer man es sich gegenseitig machen kann…Hier würde Reden wahre Wunder bewirken…Trotzdem hab ich Ally für ihre Sturheit bewundert! Ich konnte verstehen, warum sie alles so angeht, auch wenn sie Robs Statistik versaut…;)) aber auch so traumhaft schön, wie Rob um sie kämpft und der wahre Rob dabei zu Tage kommt…

Eine wunderschöne Geschichte voller Humor, Romantik, über Vertrauen, Ängste, Misstrauen, über Hoffnung, den Mut sich zu ändern, über Freundschaft und Liebe.

Die Charaktere sind einzigartig! Hier hat jeder seinen festen Platz, es gibt keine Statisten, keine Lückenfüller. Jeder trägt dazu bei, dass die Geschichte bunt, lebendig und authentisch ist.
Brady tat mir zwischenzeitlich so leid, weil er so zwischen den Stühlen saß…;))
Doch auch Charly und Hugo hauen es raus, so dass allein die beiden solche Lachflashs verursachen…
Mein absolutes Highlight war allerdings Oscar…Ich muss jetzt noch lachen..

Ich bin sehr auf Rick gespannt! Andeutungen gab es schon und auch die machen wieder wahnsinnig neugierig!

Ganz klare Leseempfehlung ❤️

Band 3: Wait Ice Baby: Wenn die Liebe das Eis zum Gefrieren bringt

Buchdetails 📋

Erschienen am: 30.10.2022

Genre: Romance/Sportromance

Band: 3

Seiten: 269

Hörbuch: Nein

Format: ebook/Print

KU: Ja

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

Verliebt in meinen Nachbarn – den heißen Eishockey-Star?
Aber ich bin mit dem wohl größten Idioten der Welt verheiratet …

Rick gibt mir endlich wieder das Gefühl, begehrenswert zu sein.
Alles wonach ich mich in meiner Ehe gesehnt habe, serviert er mir mit einem süßen und heißen Lächeln.
Was soll ich nur tun?

Catherine:
Nach zwei Jahren Ehe ist klar: Mein Mann betrügt mich schon wieder. Trotz Ehetherapie sehe ich keine Chance mehr, diese Verbindung zu retten. Als mir Rick über den Weg läuft, genieße ich seine Anwesenheit, all die süßen und lieben Komplimente seinerseits. Doch ich bin noch immer verheiratet und das schlechte Gewissen plagt mich.
Und dann bin ich plötzlich schwanger. Ich wollte schon immer ein Kind, aber … ich will mich nicht sofort in die nächste Beziehung stürzen. Was nun?

Ricardo:
Als ich meine neue Nachbarin Cat das erste Mal sehe, ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch als sie mir verrät, verheiratet zu sein, scheint alles verloren. Es hätte perfekt sein können, doch was so schön begonnen hat, ist schnell wieder vorbei. Sie will ihre Ehe retten, obwohl sie unglücklich ist. Dabei würde ich alles für sie tun und dafür sorgen, dass sie nie wieder weinen muss.
Als sie mir erzählt, dass sie von ihrem Ehemann schwanger ist, scheint alles für uns verloren, aber manchmal trügt der Schein …

Rezi folgt

Band 4: Enemy Ice Baby: Wenn die Liebe das Eis zum Zerbersten bringt – VÖ 31.12.22

Buchdetails 📋

Erschienen am: 31.12.2022

Genre: Romance/Sportromance

Band: 4

Seiten:

Hörbuch: Nein

Format: ebook/Print

KU: Ja

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

Ein Baby vom Feind meines Bruders? Und er ist ebenso ein Eishockey-Star?
Wenn ich das gewusst hätte …

Unter falschem Namen hat er mich angebaggert und wie sich herausstellt, wollte er mich nur ins Bett kriegen, um sich an meinem Bruder zu rächen! Doch für mich steht fest: Er ist der Vater meines Babys und ich werde mich schon mit ihm arrangieren. Ich hoffe nur, dass es mein Herz nicht zerbersten wird …

Rosalia:
Endlich konnte ich die Stelle als Au-pair in Vancouver antreten. Als mein Bruder Robert Thompson mir mitteilte, dass ich nach New York fliegen soll, da er etwas Wichtiges zu verkünden hat, flog ich natürlich sofort los. Auf dem Flug dorthin lernte ich einen charmanten Mann kennen, der sich mir als Luke vorstellte, doch das war gelogen, wie ich herausfinden musste. In Wahrheit ist sein Name Leam Mahony, der Erzfeind meines Bruders!
Zurück in Vancouver stelle ich fest, dass ich schwanger bin. Was nun? Ich bitte meinen Bruder um Hilfe, der natürlich wissen möchte, wer der Vater ist …

Leam:
Wenn ich einen Menschen auf dieser Welt hasse, dann ist es Robert Thompson. Als ich herausfinde, dass er eine süße kleine Schwester hat, will ich mich an ihm rächen. Ich verführe sie und breche ihr Herz – doch ich habe nicht damit gerechnet, dass sie schwanger wird und ihr Herz gar nicht gebrochen ist, wie ich es ursprünglich geplant hatte. Plötzlich sehe ich mich mit einer Frau und einem Baby konfrontiert, die meine Welt auf den Kopf stellen. Und jetzt will ich nur noch eines: Ein guter Vater und Ehemann werden – aber einfach wird das nicht.

Rezi folgt

Band 5: Help Ice Baby: Wenn die Liebe das Eis zum Singen bringt – VÖ 31.01.23

Buchdetails 📋

Erschienen am: 24.09.2022

Genre: Romance/Sportromance

Band: 5

Seiten:

Hörbuch: Nein

Format: ebook

KU: Ja

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

Ein Eishockey-Star als Retter in der Not?
Ich habe mit dem schlimmsten gerechnet und schon gar nicht mehr an das Gute im Menschen geglaubt, da taucht plötzlich ein Engel vor mir auf …

Kurz nach der Geburt teilte mir das Krankenhaus mit, dass man das Bett benötigt. Sie warfen mich raus, da meine Krankenversicherung nicht mehr bezahlen wollte. Da mich mein Freund Zuhause rausgeworfen hat, sitze ich buchstäblich auf der Straße – direkt vor dem Krankenhaus, mit einem Bündel Leben auf dem Arm …

Hanna:
Als meine Fruchtblase platzt, sagt mein Freund mir, dass er das Kind nicht will und setzt mich eiskalt vor die Tür. Mit meinem letzten Bargeld fahre ich ins Krankenhaus und bringe meinen Sohn zur Welt. Doch als man mir mitteilt, dass meine Krankenversicherung weitere Behandlungen nicht abdeckt, setzen sie mich vor die Tür. Ich weiß nicht, wohin ich gehen soll oder was aus meinem Sohn und mir wird, bis plötzlich ein großer Kerl vor mir steht und mir seine Hilfe anbietet.
Er bringt mich zurück ins Krankenhaus und bezahlt für meinen Aufenthalt. Doch nicht nur das: er bietet mir eine Bleibe an. Doch zu welchem Preis?

Louis:
Nachdem ich einen guten Freund im Krankenhaus besucht habe, wollte ich eigentlich nach Hause fahren, doch dann sehe ich diese junge Frau taumelnd Richtung Parkbank gehen. Mit einem kleinen, schreienden Baby im Arm. Es regnet und sie wirkt vollkommen verzweifelt. Sofort hole ich meinen Regenschirm aus dem Wagen und gehe zu ihr, um zu helfen. Es stellt sich heraus, dass sie gerade erst ihr Kind bekommen hat und ihr niemand helfen möchte. So geht es nicht! Auch wenn ich sie nicht kenne, kann ich sie nicht hier draußen sitzen lassen. Hanna ist ohne Bleibe, also biete ich ihr an, bei mir zu wohnen. Ich bin eh kaum Zuhause, also kann ich meine Wohnung doch auch mit ihr teilen.

Rezi folgt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s