Rhode Island Hearts

Ich darf die neue Reihe um die 6 Jungs vom Sea Grace auf Rhode Island als Reziexemplar kennenlernen ❤ 6 Autoren, 6 wunderschöne Geschichten um 6 heiße Typen, mit viel Herz, Romantik, Humor, sinnlicher Erotik und mit viel Tiefgang ❤ Sie können unabhängig voneinander gelesen werden, aber ein schöneres Leseerlebnis ist es der Reihenfolge nach

Nach und nach stelle ich euch die Reihe vor. Definitiv Herzensbücher❤

🍃Meine Rezension🍃

Band 1: Adam – Greta Schneider

Buchdetails 📋

Erschienen am: 10.06.2022

Seiten: 295

Hörbuch: Nein

Format: ebook

KU: Ja

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

Adam:
Ich bin keiner dieser Typen, die sich schon vom Lächeln einer Frau einwickeln lassen. Und an ihrer Angel zapple ich schon gar nicht.
Leslie:
Mein Beziehungsratgeber hilft Frauen, besser mit Männern klarzukommen. Nur mir nicht.

Tierarzt Dr. Adam Carrington traut seinen Augen nicht, als Journalistin Leslie mit einem verletzten Grauhörnchen in seiner Praxis steht. Er heilt Pferde und kein Kleinvieh! Aber dieses unschuldige Wesen mit den dunklen, flehenden Augen rührt ihn wider Willen an. Kurzerhand rettet er das Tierchen vor dem sicheren Tod – und gewinnt damit Leslies Herz. Dabei hat er Frauen seit langem abgeschworen, und das darf sie ruhig wissen. Nur den Grund dafür muss er ihr ja nicht gleich anvertrauen …

Leslie hat eigentlich nicht vor, länger im malerischen Warwick, Rhode Island zu bleiben. Nur ein paar Termine, die sie als Autorin des Bestsellers „Happy Relationships“ wahrnehmen will, bevor sie nach Los Angeles zurückkehrt. Doch das verletzte Grauhörnchen stiehlt ihr das Herz – oder nein: Eher der grummelige Tierarzt, der es gesund machen soll. Dumm nur, dass sie ihm nicht die ganze Wahrheit über sich verraten darf …

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich bin zufällig auf die neue Reihe aufmerksam geworden und ich liebe ja solche Geschichten, die im Grunde eine sind , also musste ich sie unbedingt lesen! Eine wunderschöne Wohlfühlgeschichte, mit viel Tiefgang und ein toller Auftakt in die Reihe um die Jungs im Sea Grace auf Rhode Island.

Von der Autorin kannte ich vorher noch nichts und um so begeisterter bin ich jetzt von ihren tollen Schreibstil und der wunderschönen Geschichte um Adam und Leslie. Ich bin nur so durch die Geschichte geflogen. Die Geschichte ist so authentisch, so bunt und lebendig, dass ich mich einfach richtig fallen lassen konnte und mit dem Kopfkino ebenfalls auf Rhode Island war. So wunderschön beschrieben, dass ich sowohl Sea Grace und die Praxis, als auch die Landschaft und das Meer vor Augen hatte.

Abwechselnd wird aus Adams und Leslies Sicht in der ICH-Form erzählt. Von Beginn an konnte ich mich gut in Beide hineinversetzen, sie sind greifbar, sympathisch und absolut authentisch. Die Emotionen springen sofort über und ich war zusammen mit beiden in einem totalen Gefühlschaos. Mir gefiel die Mischung sehr sehr gut. Es ist eine wahnsinnig romantische Geschichte, allein der Ausritt am Meer seufza, aber auch eine irre humorvolle Geschichte, der Schlagabtausch zwischen Adam und Leslie, aber auch zwischen Adam und den anderen Jungs…Ich hatte solche Lachflashs stellenweise. Dazu kommen sinnliche, prickelnde und explizite erotische Szenen, die oftmals nicht nur Adam nach einer kalten Dusche verlangen….
Was die Geschichte aber wirklich ausmacht, ist die Tiefe. Die Hintergrundthemen. Hier hatte ich tatsächlich auch das ein oder andere Tränchen in den Augen, gleichzeitig aber auch Wut. Mit viel Fingerspitzengefühl hat die Autoren die beiden Themen angepackt. Es gibt hier keine Dramen, sondern eine Ernsthaftigkeit, die mich sehr berührt hat, denn auch wenn sich vieles leicht anhört, oder man selbst darüber schreibt, ist es dennoch nicht einfach, sich dessen selbst bewusst zu werden und richtig zu handeln.

Leslie gefiel mir sehr sehr gut als Charakter. Sie macht eine tolle Entwicklung durch. Grade ihr Gefühlschaos war so greifbar. Sie selbst weiß, dass sie auf der Flucht vor sich selbst und einer Entscheidung ist. Sehr schön ausgearbeitet ist hier das Thema um ihren Freund Mat. Wie oben schon gesagt, hat die Autorin hier mit viel Fingerspitzengefühl die Krankheit thematisiert und auch wie sehr Leslie leidet und sich selbst vergisst, es aber hinter einen taffen Art versteckt. Ich konnte ihre teils wirren Gedanken und Schuldgefühle so nachvollziehen. Und manchmal braucht es einen Schubs von Außenstehenden, ein offenes Gespräch, welches einige Überraschungenbereit hält, Ehrlichkeit und die Liebe, um das Offensichtliche zu erkennen. Manchmal hat sie mich allerdings auch in den Wahnsinn getrieben, wenn sie wieder vor einem Gespräch weggelaufen ist und sich selbst verrücktes Zeug eingeredet hat… ;)) Grade im Bezug auf Adam. Sie ist einfach ein liebenswerter Charakter, der das Herz auf der Zunge trägt und oft erst redet und dann denkt, was zu manch lustigen Dialogen führte, doch auch ihre Selbstgespräche sind so göttlich…:))

Adam…Seine Geschichte ging mir sehr nah und ich konnte seine Reaktionen, grade auch später auf Leslies Enthüllung bez ihres zweiten Geheimnisses sehr gut nachvollziehen. Doch grade in seiner Geschichte zeigt sich einmal mehr, was Egoismus anrichten kann, wozu aber auch Hinterhältigkeit führen kann. Da wird es dann schwer mit Vertrauen. Und hier braucht es einen ordentlichen Tritt des Schicksals, bis Adam und Leona zur Vernunft kommen. Denn hier geht es um mehr als zwei gekränkte Egos…Grade diese Entwicklung fand ich absolut gelungen, authentisch und sehr berührend.
Auf Adam trifft aber auch zu, harte Schale, weicher Kern. Der Umgang mit den Tieren seufzschmacht, doch auch sein Umgang und der Kampf um Leslie ließ mich schmachten, ohne jeglichen Kitsch…Die Szene im Buchladen, ich musste so lachen, aber auch mit der Coladose, einfach zu schön!

Eine Geschichte, die aufzeigt, wie wichtig Ehrlichkeit, Vertrauen in einer Freundschaft, Beziehung oder generell ist. Das Reden das A und O ist, um Missverständnisse vorzubeugen. Denn meist ist alles ganz anders, wie es anfangs scheint…Doch oft sieht man den Wald vor Bäumen nicht und/oder das verräterische Herz und der Kopf sind nicht einer Meinung…

Die Charaktere haben eine tolle Tiefe. Sie sind authentisch, sympathisch, facettenreich. Hier bekommt man schon kleine Einblicke auf die anderen Jungs und ich bin jetzt schon gespannt auf ihre Geschichten.
Frances hat es mir auch sehr angetan. Frech und vorlaut und mit einem Herzen aus Gold. Sie hat mich so oft lachen lassen. Grade im Stall, wo sie Adam zudeckt ging mir nah.
Olivia und Noah, Julie und Heidi, sie alle sind wichtiger Bestandteil der Geschichte und machen sie lebendig, bunt, authentisch.
Jacob ist einfach zuckersüß und ihn muss man einfach ins Herz schließen.

Meine heimlichen Stars…Christian Grey und Billy❤

Ich freue mich sehr auf die weiteren Bände und hier ganz klare Leseempfehlung ❤

Band 2: Zach – Nicole S. Valentin

Buchdetails 📋

Erschienen am: 17.06.2022

Seiten: 281

Hörbuch: Nein

Format: ebook

KU: Ja

SP/Verlag: OBO Verlag

Klappentext 📖

Bei unserer ersten Begegnung wäre sie fast schwach geworden- jede Faser ihres Körpers hat es mir verraten.
Ihre Abfuhr habe ich lediglich dem Ehering zu verdanken, den sie getragen hat.
Jetzt wohnt sie nebenan …

Als Olivia White sich für einen Job in Rhode Island entscheidet, hat sie nicht den Hauch einer Ahnung, auf was sie sich einlässt.

Die Aussicht auf ein Appartement in Warwick für sich und ihren kleinen Sohn ringt ihr das Versprechen ab, ein Auge auf das Anwesen Sea Grace und dessen ausnahmslos männliche Bewohner zu haben.

Wer hätte denn ahnen können, dass sie ausgerechnet von Zachery Carter in Empfang genommen wird? Der sich nicht nur als der Mann entpuppt, der sie seit einer zufälligen Begegnung durch ihre Träume begleitet, sondern nunmehr auch ihr unmittelbarer Nachbar sein wird.

Zach ist sprachlos. Er war davon ausgegangen, sie niemals wiederzusehen. Wie kann es sein, dass diese Frau ab sofort in der Wohnung unmittelbar neben seiner wohnt? Wie soll er damit umgehen, dass sie seinen Puls in die Höhe treibt und seinen Blutkreislauf völlig durcheinanderbringt?

Scheidungsanwälte verlieben sich nicht. Nie!
Und sie hat ihm bereits einmal einen Korb gegeben …

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der zweite Teil um die heiße Kerle WG im Sea Grace auf Rhode Island. Man kann die Geschichten unabhängig voneinander lesen, ich empfehle, sie der Reihenfolge nach zu lesen, damit auch das drumherum im Sea Grace Anwesen und deren Mitbewohner versteht. Es ist so einfach ein runderes Leseerlebnis.

Zach und Olivia haben wir ja in Band 1 bei Adam schon flüchtig kennengelernt und nun erfahren wir auch endlich ihre Geschichte. Ich war ja schon in Adam und Leslie verliebt, aber Zach und Olivia stehen den Beiden in nichts nach! Hier ist allerdings Muskelkater vom Lachen vorprogrammiert und der immer wiederkehrende Wunsch nach einer kalten Dusche…

Ich kenne ja schon einige von Nicoles Büchern und ich liebe ihren Schreibstil. Auch hier fliegt man nur so durch die Geschichte und plötzlich ist man am Ende angelangt. Dazu der bildliche Schreibstil, ich war sofort mit meinem Kopfkino zurück auf Rhode Island und im Sea Grace. Es war wie ein nach Hause kommen. Das Meer wieder zu sehen und das Gefühl zu haben, selbst das Salz zu schmecken und den Wind und das Wasser zu spüren. Allein die Motorradtour konnte ich mir so gut vorstellen.

Abwechselnd wird aus Zachs und Olivias Sicht in der ICH-Form erzählt. Ich konnte mich sofort in beide hineinversetzen, sie sind greifbar, authentisch und sympathisch. Die Emotionen springen sofort über und ich war mit beiden in einem irren Gefühlschaos gefangen. Wie gern hätte ich Zach in den A…getreten zwischendurch. Genauso hab ich aber auch mit Beiden mitgelitten, gelacht und hatte auch diese Schmachtmomente mit Olivia zusammen.

Die Handlung ist sehr gut durchdacht. Sie hat keine schwerwiegenden Hintergrundthemen wie bei Adam. Hier geht es viel mehr um einen Neuanfang, um Vertrauen und Verantwortung. Olivia, die nach der Trennung von Phil einen Neuanfang wagt, dabei aber Verantwortung für Noah ihren Sohn hat und eigentlich keine neue Beziehung will…eigentlich…Zach, der knallharte Anwalt, der keine Verantwortung will, sondern nur Spaß und Unverbindlichkeiten….da ist jede Menge Konfliktpotential vorprogrammiert…;))

Eine Geschichte, die vor Anziehung und Testosteron nur sprüht. Zwischen Zach und Olivia sprühen die Funken nur so. Ich hatte solche Lachflashs allein aufgrund ihrer Dialoge, aber auch die Selbstgespräche…zu schön…:))
Die Gefühlswelt beider kommt ganz schön durcheinander und die Zweifel, Ängste und Hoffnungen beider waren so greifbar, nachvollziehbar und sind sofort übergesprungen.
Zwischen Wortgefechten und dem Wunsch sich an die Wäsche zu gehen, zwischen Eifersucht und unüberlegten Handlungen, bleibt Olivia immer so weit „klar“, dass sie nichts unüberlegtes tut und immer auch an Noah und die Konsequenzen denkt und jeden Schritt gut überlegt. Auch bezüglich ihrer Arbeit und das sie finanziell unabhängig ist, alles geklärt ist in Bezug auf die WG, Phil etc.. Olivia bleibt sich zu jedem Zeitpunkt treu, verbiegt sich nicht und steht für ihre Wünsche ein. Bei ihr gefiel mir ihre Art, auf ihr Leben zurückzublicken, zu analysieren, was schief gegangen ist. Und auch, dass sie damit abschließt ohne Drama.

Zach, der plötzlich anfängt sein Leben zu hinterfragen. Selbst merkt, wie oberflächlich er immer war und nach und nach der echte Zach hervorkommt. Ich fand seine Entwicklung sehr schön dargestellt. Auch wie ihn seine Emotionen durcheinander bringen und wie er damit umgeht. Authentisch und nachvollziehbar. Doch bleibt er auch immer noch stur und läuft gerne weg, was zu einigen Konflikten führt.

Mir gefiel es, dass hier wirklich zwei erwachsene Menschen miteinander umgehen, so wie es jeden Tag passieren kann. Ohne künstliche Dramatik. Doch zeigt es auch, wie wichtig Vertrauen ist und wie wichtig Reden ist. Nur so kann man Vertrauen aufbauen, Missverständnissen vorbeugen. Und manchmal genügt eine unbedachte Handlung/Äußerung, genau dieses Vertrauen wieder zu zerstören.

Phil und Tess sorgen jedoch noch für Trouble und jede Menge Missverständnisse.

Der Humor kommt hier wahrlich nicht zu kurz. Allein am Anfang die Aktion mit „Mr. Carter“ und auch mit der Szene auf dem Balkon während des Gesprächs von Zach mit Will… Doch auch das Gefrotzel unter den Männern ist zu schön, wobei hier auch gezeigt wird, wie sehr sie zusammenhalten und füreinander da sind und auch mal Klartext reden und den ein oder anderen Schubser in die richtige Richtung geben.
Die Geschichte ist sehr erotisch, hat sinnliche erotische Szenen, aber auch sehr explizite. Zu keinem Zeitpunkt niveaulos oder kitschig. Einfach eine rundum gelungene Mischung mit einem wunderschönen Ende.

Die Charaktere haben viel Tiefe, sind greifbar und authentisch. Es ist ein großes Miteinander der Charaktere, so dass eine bunte, lebendige Geschichte entsteht. Tess und Phil agieren hier mehr als Nebencharaktere, die aber der Handlung mit die Dynamik geben.
Nach und nach lernt man auch die übrigen Mitbewohner kennen. Hier hat Liam schon etwas mehr Raum, allein durch den Besuch von Olivias Freundin Summer. Aber auch Will ist hier sehr präsent, da er ja Olivia nach Sea Grace holt und damit eine Kettenreaktion auslöst :))
Doch auch Susan ist hier ein wichtiger Charakter. Sie ist göttlich…Ihre Schlagfertigkeit und wie sie mit Zach umgeht…herrlich, aber auch ihre Aktion mit Olivia ist zum Schreien…;))

Noah ist einfach zuckersüß. Ihn kann man einfach nur lieb haben. Mir gefiel hier in der Handlung sehr, dass es zwischen Olivia und Phil wegen ihm kein Drama gab und er einfach Kind sein durfte. Was auch sehr schön dargestellt war, wie plötzlich sechs harte Kerle sich darum reißen, auf ein Kind aufzupassen und wie sehr sie auf ihn eingehen und verwöhnen.

Mein Star der Geschichte: Kevin… Ich hab allein über die Namensgebung so gelacht, aber auch, wie sehr er die WG auf Trab hält…

Ich bin sehr gespannt auf Lucas Geschichte. Er hat hier schon so manchesmal Zach den Kopf zurechtgerückt und hat sich mit seinem Verhalten jetzt schon in mein Herz geschlichen…

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Band 3: Lucas – Sandrine Dupont

Buchdetails 📋

Erschienen am: 24.06.2022

Seiten: 238

Hörbuch: Nein

Format: ebook

KU: Ja

SP/Verlag: OBO Verlag

Klappentext 📖

Was will diese hübsche Einbrecherin in unserem Haus? Und wie hat sie mein ausgeklügeltes Alarmsystem umgangen?
Dümmer konnte es echt nicht laufen! Muss es ausgerechnet ein Bulle sein, der mich vor dem Sturz aus luftiger Höhe rettet?

Sicherheitsexperte Lucas ist fest entschlossen, die Geheimnisse der nächtlichen Einbrecherin zu lüften, die sich gerade aus dem Fenster über ihm abzuseilen versucht – und lässt sie dabei näher an sich heran als gut ihn ist. Sie ist keine gewöhnliche Straftäterin! Doch ist es klug, ihre wahren Motive zu erforschen?

Kiki klaut nicht aus Spaß an der Freude. Dass dieser attraktive Polizeimitarbeiter ihr auf die Schliche kommt, bedeutet nicht nur jede Menge Ärger. Ihr Herz ist in unmittelbarer Gefahr, verlorenzugehen. Und wenn Lucas die Gründe für ihre nächtlichen Eskapaden herausfindet, gefährdet das zusätzlich ihrer beider Leben …

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der dritte Teil der Rhode Island Hearts Reihe. Er kann unabhängig gelesen werden, ich empfehle die Reihenfolge einzuhalten, so versteht man auch das drumherum im Sea Grace besser.

Diesmal begleiten wir Lucas und Kiki. Abwechselnd wird aus Lucas und Kikis Sicht in der ICH-Form erzählt. Von Beginn an ist eine hohe Spannung da, die sich durch die ganze Handlung zieht, mal präsent, mal unterschwellig. Die Seiten fliegen nur so dahin, ich hab so mitgefiebert und wollte endlich wissen, was es mit allem auf sich hat…
Dazu kommt, dass die Autorin eh einen sehr packenden Schreibstil hat, dazu einen sehr bildlichen, was meine Lachflashs nur verstärkt hat zeitweise. Ich war sofort in der Geschichte und hatte das Gefühl, wieder zuhause zu sein auf Sea Grace.
Die Emotionen springen sofort über und ich war mit Kiki in einer wahren Gefühlsachterbahn und ich konnte mich in Beide gut hineinversetzen.

Die Handlung ist sehr gut durchdacht und hat eine schöne Tiefe. Lucas und Kikis Geschichte hat einen Crimeanteil, der wahnsinnig spannend ist. Denn wenn man Kikis Herkunft kennt, fragt man sich, wie sie bloß da reinrutschen konnte…aber auch Lucas Hintergrund ist spannend, denn auch er ist mehr unfreiwillig in eine unglückliche Situation gerutscht. Die Geschichte nimmt eine sehr interessante Wendung, die ich bei weitem so nicht erwartet habe und vor allem wie es mit Lucas und Kiki zusammenhängt und was die wahren Hintergründe sind. Stückchenweise lösen sich die Puzzleteile und ergeben ein rundes Gesamtbild. Sehr gut dargestellt ist hier, wie schnell man durch unbedachte Aktionen in eine Situation gerät, die man nicht mehr kontrollieren kann und die Ausmaße annimmt, die einen erdrücken. Aber auch das auch die „Mächtigen“ immer eine Schwachstelle haben und letztlich nur Menschen und oft nur „Scheinriesen“ sind.

Mir gefiel Kikis Mut, sich dem dann doch zu stellen, aber ich konnte grade ihre Ängste anfangs, ihre Zweifel und den Wunsch andere zu beschützen so nachvollziehen. Aber auch Lucas gefiel mir sehr, grade sein Interessenkonflikt bez Kiki und seiner Arbeit bei der Polizei. Es ist für beide eine Gratwanderung, da für beide viel auf dem Spiel steht. Doch die Liebe geht ihre eigenen Wege und findet immer eine Möglichkeit. Die Annäherung der Beiden ist zu göttlich. Die Dialoge zum Schreien komisch, aber auch die sinnlichen und expliziten Momenten sorgen für jede Menge Kribbeln. Es liegen jedoch viele Stolpersteine auf ihrem Weg. Hier gibt es dabei aber keine zwischenmenschlichen Dramen. Einzig der Crimeanteil. Mir gefiel wie Beide letztlich erkennen, dass es nur mit Ehrlichkeit und Vertrauen geht und auch nur so eine Lösung möglich ist.

Natürlich dürfen hier die anderen Bewohner des Sea Grace nicht fehlen und runden die Geschichte perfekt ab. Was mir zudem sehr gefällt, dass in jeder Geschichte ein weiteres Tier eine Hauptrolle bekommt. Hier bekommt endlich Lilli auch ihren Platz und sorgt für einige Lacher, aber auch Kevin hat hier einen großen Anteil am Geschehen…Ein Ganter als Amor…;))

Hier kommen zudem Shana und Tony als weitere Charaktere dazu. Beide sind mir sehr ans Herz gewachsen. Shane hatte ich so bildlich vor Augen und ich musste grade über ihn oft lachen. Tony, der knallharte Anwalt mit dem Herzen aus Gold.

Dann natürlich Max…Seine Geschichte und sein Part haben mich so heulen lassen. Er ist so genial dargestellt.

Kikis Eltern haben sich auch schnell in mein Herz geschlichen. Mir gefiel Kikis Selbstreflektion bez ihrer Eltern, ihrer Herkunft sehr, was schief gelaufen ist, dass sie aber auch zuviel Angst und auch ein wenig Stolz hatte, um um Hilfe zu bitten.

Jetzt freu ich mich auf Wills Geschichte…

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Band 4: Will – Cassidy Davis – VÖ 01.07.22

Buchdetails 📋

Erschienen am: 01.07.2022

Seiten: 295

Hörbuch: Nein

Format: ebook

KU: Ja

SP/Verlag: OBO Verlag

Klappentext 📖

Ein Single, der eine Hochzeit in vier Wochen will – aber nicht für sich.
Eine Hochzeitsplanerin, die anderen zum Glück verhilft – aber nicht sich selbst.

Als Will in Audreys Büro platzt und sie bittet, eine Hochzeit innerhalb von vier Wochen auf die Beine zu stellen, schmettert sie ihn ab. Jedoch lässt Will nicht locker und Audrey bereut schneller als ihr liebt ist, ungeplant viel Zeit mit einem Mann zu verbringen, der zwar ihr Kunde, aber Single ist. Denn das wilde Herzklopfen und die sehnsüchtigen Blicke gehören definitiv nicht zu der Planung einer Hochzeit. Zumindest, wenn es nicht die Eigene ist …

Als Model und Internetstar weiß Will seinen Charme einzusetzen. Jedoch hat die einzige Frau, die jemals sein Herz gewinnen konnte, ihn eiskalt abblitzen lassen. Seitdem macht er einen großen Bogen um romantische Dates, zu tiefe Blicke und Beziehungen. Doch dann muss er schnellstmöglich eine Traumhochzeit für seine beste Freundin organisieren und verbringt ungeahnt viel Zeit mit der Weddingplanerin. Unweigerlich muss Will sich zwischen all den Hochzeitsvorbereitungen fragen, ob er sein Herz noch länger verschließen kann …

Rezi folgt

Band 5: Liam – Mia Leonie – VÖ 08.07.22

Buchdetails 📋

Erschienen am: 08.07.2022

Seiten:

Hörbuch: Nein

Format: ebook

KU: Ja

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

»Sie behauptet, mit mir ein Geschäft abschließen zu wollen. Doch warum gefällt ihr keine meiner Luxusimmobilien?«
»Er ist besser als ich dachte – aber ein Haus wird er mir trotzdem nicht verkaufen.«

Immobilienmakler Liam Davis ist sicher: Mit der künftigen Hotelerbin Aria Brantley hat er einen dicken Fisch an Land gezogen. Doch die neue Klientin erweist sich als besonders harter Brocken. Keine der Immobilien findet ihren Beifall. Er würde sie ja an die Konkurrenz verweisen – schließlich hat er es nicht im Geringsten nötig, jemanden um ein Geschäft anzubetteln. Doch die unberechenbare Kundin weckt auf seltsame Weise seinen Ehrgeiz – und er setzt seinen gesamten Charme ein, um doch noch zum Abschluss zu kommen.

Aria weiß diesen Einsatz durchaus zu würdigen – doch er darf die wahren Gründe für seine Beauftragung nie erfahren. Vor allem jetzt, wo sie gewisse persönliche Qualitäten an ihm entdeckt, auf die sie ungern verzichten würde …

Rezi folgt

Band 6: Drake – Paris Sanders – VÖ 15.07.22

Buchdetails 📋

Erschienen am: 15.07.2022

Seiten: 273

Hörbuch: Nein

Format: ebook

KU: Ja

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

Was macht ein Bodyguard, der die Frau, die er beschützen will, nicht beschützen darf?

Richtig, er erledigt trotzdem seinen Job, ohne ihr Wissen. Vielleicht ist das nicht die beste Idee, das ist Drake klar. Aber Charlaine ist ein verdammter Dickkopf, und Drake … nun, er ist die Stimme der Vernunft, die sie nicht hören will.

Charlaine braucht keinen Bodyguard, sie braucht jemanden, der ihr beibringt, wie sie ihrem Ex in den Arsch treten kann. Dafür ist sie extra nach Rhode Island gefahren, da Drake Daniels dafür angeblich genau der Richtige ist. Aber mit seinem Beschützerinstinkt macht er sie noch mal verrückt, denn Charlaine ist fest entschlossen sich nie wieder von einem Mann abhängig zu machen, und noch weniger hat sie vor, sich noch einmal zu verlieben. Dass ihr Herz hin und wieder in Drakes Gegenwart höher schlägt, liegt an den Hormonen und sonst nichts.

Rezi folgt

1 Comment

  1. Die Leib Einheit von Seele und Geist
    Seele und Geist sind in uns
    nicht da draussen

    das Sprachrohr der Seele
    der Traum ersetzt alle Bücher der Welt
    im Menschen selbst in seinem Innenraum

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s