Kim S. Caplan – Surprise, Mr. CEO

Ich durfte Kims neues Buch voran als Reziexemplar kennenlernen ❤ Ich liebe ihre Bücher und auch mit ihrem neuen Buch konnte sie mich voll und ganz überzeugen ❤

🍃Meine Rezension🍃

Buchdetails 📋

Erschienen am: 18.02.2022

Seiten: 202

Hörbuch: Nein

Format: ebook

KU: Ja

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

Er ist geheimnisvoll …
Er ist heiß …
Kann ich ihm widerstehen?

Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere zerbricht der Lebenstraum der New Yorker Scheidungsanwältin Julie in tausend Scherben. Als sie ihren Verlobten auf einer Firmenfeier in flagranti mit einer anderen erwischt, kündigt sie überstürzt ihren Job und flüchtet in ein Strandhaus auf Long Island. Julie entschließt sich, einen Neuanfang zu wagen. Wenn da nicht der Vermieter des Hauses, Kane Chambers, wäre. Der attraktive Lebenskünstler verdreht ihr mächtig den Kopf. Doch ihn umgibt ein dunkles Geheimnis. Kane ist nicht der Mann, der er vorgibt zu sein. Genau in dem Moment, als Julie beginnt, sich ernsthaft zu verlieben, blockt er schroff ab und bricht ihr das Herz. Zurück in New York, versucht sie, den Mistkerl zu vergessen. Aber die leidenschaftliche Zeit mit ihm hat ungeahnte Folgen. Und was hat es mit der Million Dollar auf sich, die auf dem Konto ihrer Wohltätigkeitsorganisation gelandet ist?

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe Kims Bücher und ich hab so auf das neue Buch hingehibbelt und wurde nicht enttäuscht! Einfach wunderschön!

Der Schreibstil ist federleicht, ich bin nur so durch die Geschichte geflogen. Ich liebe das Schnörkellose, Gradlinige und doch so voller Emotionen und Spannung. Mit ihrem bildlichen Schreibstil hat sie Long Island zum Leben erweckt und hat es mich selbst sehen lassen und für Fernweh gesorgt, im nächsten Atemzug war da ein ziemlich heißes Kopfkino und ich hatte den Wunsch nach einer kalten Dusche….

Es wird abwechselnd aus Julies und Kanes Sicht in der ICH-Form erzählt. Dadurch konnte ich mich richtig gut auf die Charaktere und ihre Handlungen einlassen und die Emotionen waren noch greifbarer. Ich hab so mit Beiden mitgelitten, aber genauso mit Julie gemeckert und hätte Kane gern geschüttelt. Doch auch der Humor kommt hier wahrlich nicht zu kurz und ich hatte in einer Tour Lachflashs…Meine Lieblingsszene: Es ist nicht so wie es aussieht, Darling…Ich muss jetzt noch lachen… ;))
Das ganze untermalt mit sinnlicher, heißer und expliziter Erotik, die einen selbst ins Schwitzen bringt…

Die Handlung ist sehr gut durchdacht, nachvollziehbar und absolut authentisch. Hier geht es um zwei zu tiefst verletzte Menschen, die eigentlich auf der Suche nach sich selbst und dem Sinn im Leben sind. Zwei Menschen, die sich ähnlicher sind, wie beide anfangs denken. Mir gefiel, wie die Beziehung der Beiden aufgebaut ist, vorsichtig und doch leidenschaftlich und voller Hürden. Hürden, die einfach das reale Leben sind, die nicht mit einem Fingerschnipp weg sind und grade das macht die Geschichte authentisch.

Was der Handlung zusätzlich Tiefe verleiht, ist, dass die Autorin auch auf soziale Probleme aufmerksam macht, mit der Suppenküche, mit dem Jugendtreff, mit den Schildkröten und das so selbstverständlich in die Geschichte einbaut, ohne diesen Vorwurfsaspekt zu haben.

Kanes Part hat der Geschichte zusätzlich eine angenehme Spannung ergeben. Seine undurchsichtige Art, mal hüh, mal hott, und seine blockieren der Vergangenheit und der Angriff auf Julies Beruf…Ich muss gestehen, ich war auf der völlig falschen Fährte und grade die Wendung hat mich sehr überrascht.

Bei Beiden war die Zerrissenheit so spürbar, so greifbar. Beide wollen sich schützen, doch das Herz macht was es will…Ihre Art daran zu gehen, manchesmal hat sie mich verzweifeln lassen und ich hätte beide so gern geschüttelt….:))

Eine Geschichte voller Geheimnisse, Misstrauen, Ängste, Verrat, über Hoffnung, über Zuversicht und das nicht alles nur Schwarz oder Weiß ist, nicht alle Böse sind, nur weil man einmal schlechte Erfahrungen gemacht hat. Mir gefiel, dass die Handlung ohne jede künstliche Dramatik auskam, grade auch bei Kanes Hintergrund. Im Gegenteil, authentisch, bewegend, emotional, mir gefiel sehr gut, wie die Autorin das ausgearbeitet hat.

Die Charaktere haben eine wahnsinns Tiefe und sind einfach nur sympathisch. Wahnsinnig facettenreich und absolut authentisch. Wer mir auch sehr ans Herz gewachsen ist, sind Jacob und Willi, ich muss jetzt noch beim Gedanken an die Beiden lachen…:)) aber auch Hank ist der absolute Knaller….

Mein absoluter Lieblingscharakter: Bucks, ihn muss man einfach lieben❤

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s