Kim Valentine – Pinehill-Reihe

Ich durfte Arrest me Love als Reziexemplar kennenlernen ❤ Das Buch hat mich so verzaubert, dass ich mir unbedingt auch den ersten Band holen musste❤ Twei wunderschöne, kleine Liebesgeschichten❤

🍃Meine Rezension🍃

Band 1: Snow me Love

Buchdetails📋

Erschienen am: 13.11.2020

Seiten: 58

Hörbuch: Nein

Format: ebook

KU: Nein

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

Eingeschneit! Und das ausgerechnet mit ihrem unausstehlichen Boss. Dabei wollte Brooke die Weihnachtsfeiertage auf ihrem Sofa verbringen, um über ihre geplatzte Verlobung hinwegzukommen. Stattdessen sitzt sie im Haus ihrer verstorbenen Grandma fest, wo sie erkennt, dass Dr. Hart gar nicht so furchtbar ist, wie sie zunächst angenommen hat …

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Es ist eine wunderschöne, kleine Liebesgeschichte mit leichtem Tiefgang. Es geht hier einzig und allein im Brooke und Joshua, sonst kommen keine Charaktere vor, außer in ihren Erzählungen. Trotzdem ist diese Geschichte so emotional, so berührend und lebendig, ich hab mich in die Beiden einfach verliebt.
Mit ihrem federleichten Schreibstil hat sie mir zudem ein tolles Kopfkino gezaubert. Ich hatte die verschneite Landschaft so vor Augen, aber auch Grandmas Haus wurde so liebevoll beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, mit im Haus zu sein.

Die Emotionen springen sofort über. Brooke und Joshua kämpfen beide mit ihren Dämonen, mit Verlust, Trauer und Ängsten und der unterschiedliche Umgang damit war wunderbar ausgearbeitet. Grade Brooke ging mir ans Herz, da sie gleich mit mehreren Verlusten zu kämpfen hat und gleichzeitig aber so stark und taff ist. Aber auch Joshua, da passt das Sprichwort: Harte Schale, weicher Kern.
Zwangsläufig zusammen „eingesperrt“, stellen sie bald fest, dass sie mehr verbindet als sie ahnen. Ihre anfängliche Distanziertheit und das Näherkommen wurde so schön erzählt, authentisch, liebevoll, nachvollziehbar. Die Gefühle waren so greifbar, es hat selbst bei mir geprickelt.

Das Ende ist so schön und hat mich mit einem glücklichen Seufzen zurückgelassen❤ Und mit einem skurrilen Kopfkino vom Weihnachtsbaum…:))

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Band 2: Arrest me, Love

Buchdetails 📋

Erschienen am: 06.02.2022

Seiten: 112

Hörbuch: Nein

Format: ebook

KU: Nein

SP/Verlag: SP

Klappentext 📖

Eingesperrt! Und das ausgerechnet mit Caden, dem unwiderstehlichen Cop, der obendrein auch noch Beverlys bester Freund ist. Da mit Rettung erst in mehreren Stunden zu rechnen ist, scheint ein Kuss plötzlich eine gute Idee zu sein, um sich die Zeit zu vertreiben. Allerdings denkt in der Arrestzelle keiner von beiden daran, dass es auch einen Morgen danach gibt …

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe Kims Bücher und die Geschichte von Beverly und Caden hat mich einfach nur verzaubert ❤ Eine wunderschöne, kleine Liebesgeschichte mit leichtem Tiefgang.

Der Schreibstil ist so federleicht, die Seiten fliegen nur so dahin. Was mir sehr gefallen hat, dass sich die Handlung sehr zentriert abgespielt hat, es gab keine ständigen Ortswechsel. Dazu in der ICH-Form aus Beverlys Sicht, so konnte ich mich voll und ganz auf die Geschichte einlassen.

Die Emotionen springen von Anfang an über. Beverlys Gedanken und Gefühle waren so greifbar, waren nachvollziehbar und authentisch. Grade ihre Trauer und ihr Herzschmerz haben mich so sehr berührt und so mitleiden lassen.
Aber auch Caden war von den Emotionen greifbar und auch, warum er so gehandelt hat, war absolut nachvollziehbar. Mir gefielen Beverlys kleine Rückblenden bez Caden sehr, denn so hatte man einen Blick auf das enge Band zwischen Beiden bekommen. Ihre gegenseitige Anziehung war so spürbar und ich hätte beide so gern geschüttelt, weil sie es sich so schwer machen.
Grade gegen Ende kamen mir bei Caden und Beverly wirklich die Tränen, wo sich beide geöffnet und ihren Dämonen gestellt haben. Wahnsinnig emotional und berührend.
Doch auch der Humor kommt nicht zu kurz und ich musste mehrmals laut lachen, grade bei Szenen mit Spencer…

Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe, über Vertrauen, Trauer und tiefsitzende Ängste und über jede Menge Missverständnisse. Aber auch, dass Liebe sich seinen eigenen Weg sucht und man manchmal nicht zuviel denken und lieber handeln und reden sollte. Denn auch wenn man meint, dass etwas nicht sein kann, kann es für den anderen die Welt sein. Und manchmal braucht es einen ordentlichen Schubs, einen Spencer und Handschellen, um das Offensichtliche zu erkennen…;))

Die Charaktere sind sympathisch, authentisch, greifbar. Grade Spencer gefiel mir sehr. Was hier auch sehr schön ist, die Handlung kommt mit grade mal 4 Charakteren aus und trotzdem war eine enorme Dynamik in der Handlung und es wurde zu keinem Zeitpunkt langweilig.

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s