The Blacks

Ich durfte den 2. Band der Reihe

„The Blacks“

~ Sean ~ von Freya Miles als Reziexemplar kennenlernen ❤

Ich bin immer noch geflasht und jetzt sehr neugierig auch auf die anderen beiden Bände, die ich euch später auch vorstellen werde❤

🍃Meine Rezension🍃

Band 1: Zane von Annie Stone

Klappentext 📖

Wenn die erste Begegnung mit Handschellen endete, dann war das kein gutes Zeichen. Schon gar nicht, wenn dir diese ein Cop anlegte. Mir war schon beim ersten Wort klar, dass Zane Black und ich nichts gemeinsam hatten. Er war ein Schnösel mit gutem Job, guter Familie und einem gefestigten Leben. Und ich? Nun ja. Ich war all das nicht. Aber dann brach um mich herum die Hölle los, und er war der Einzige, der mir helfen konnte …

Wenn Frauen Naturgewalten wären, dann wäre Lil Reynolds ein Wildfeuer. Rotglühend, faszinierend und wunderschön. Bei unserer ersten Begegnung machte ich alles falsch. Im Anschluss bemühte ich mich, alles richtig zu machen, aber das ist die Sache mit Flammen. So reizvoll sie auch waren, verbrannte man sich an ihnen schnell die Finger …

Rezi folgt

Band 2: Sean von Freya Miles

Klappentext 📖

Ein Mitglied einer Dynastie zu sein ist nicht einfach, vor allem nicht, wenn man ihr den Rücken kehrt …

Eine Entscheidung, die Sean Black vor vielen Jahren mit dem Eintritt in die Polizeischule getroffen hatte.
Statt im Familienbetrieb die Fäden in der Hand zu halten, sorgt er auf den Straßen von Atlantic City für Ordnung.
Dabei ist er bekannt dafür, kein Risiko zu scheuen und niemals zu verhandeln.
Gesetz ist für ihn Gesetz, bis zu dem Tag als ein Überfall auf Marys Blumenladen alles verändert.
Plötzlich ist es nicht er, der die Waffe in der Hand hält, sondern Isy, eine Frau, die er nicht vergessen kann.
Statt sie hinter Gittern zu bringen, lässt er sich von ihr in einer Spirale aus Lügen verwickeln.
Und plötzlich ist der Abgrund ganz nah …


Wenn gut mit böse und richtig mit falsch verschwimmt, wie kannst du dann entscheiden, was richtig ist?

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der 2. Band der Reihe um die Black Brüder, kann aber ohne Vorwissen gelesen werden.

Die Geschichte von Isy und Sean hat mich echt geschafft. Ich hab so geheult, mitgelitten und gehofft. Das war ein Gefühlstornado, der mich das ganz Buch über durcheinanderwirbelt hat.

Eine Geschichte, die so tief geht, nachdenklich macht und einen nicht kalt lässt. Über eine verzweifelte Kurzschlusshandlung, die nachvollziehbar ist, aber eine wahnsinnige Kettenreaktion auslöst. Hier geht es um Verzweiflung und Angst, um Hoffnung und Hoffnungslosigkeit. Aber auch um eine Wende im Leben und das nicht mehr alles klar definiert ist, es nicht nur schwarz oder weiß gibt, sondern das es ganz viele Grauzonen gibt und hinter jeder Handlung und Tat ein Mensch mit seiner ganz eigenen Geschichte und Beweggründen steht. Plötzlich gibt es nicht mehr nur Richtig oder Falsch und wenn dann das Schicksal mal wieder Langeweile hat und spielt, kommt Amor ins Spiel und Richtig und Falsch und die Grauzonen treffen aufeinander und eine Suche nach sich Selbst, nach Rettung und Liebe beginnt. Ein Weg voller Steine und Hürden, mit vielen Wendungen. Eine Suche nach Antworten auf viele neue Fragen beginnt, die man gerne mal ignoriert oder beiseite schiebt.

Sean und Isy…zwei wunderbar ausgearbeitete Charaktere, mit viel Tiefe und wahnsinnig facettenreich. Sie entwickeln sich das ganze Buch über stetig weiter. Grade Sean macht für mich die größte Entwicklung durch. Da gibt es plötzlich nicht mehr nur den knallharten Cop, sondern auch den sanften und einfühlsamen Menschen Sean. Der plötzlich auch Verantwortung der anderen Art übernimmt und einen schweren und steinigen Weg mit Isy geht.
Aber auch Carters Schicksal geht an die Nieren und grade hier hab ich so geheult…
Doch auch Seans Eltern haben hier einen interessanten Anteil, der mich überrascht hat. Hier zeigt sich, was Familie bedeutet….

Ich bin sehr gespannt auf die anderen beiden Brüder und kann hier nur sagen:

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Band 3: Owen von Emily Key

Klappentext 📖

Atlantic City.
Casinos. Freizeitparks. Museen.
Und … das Bauunternehmen der Familie Black, die in dieser Stadt das Ruder in der Hand hält.

Genau deshalb hat Owen Black nicht vor, irgendetwas an seinem Leben zu ändern. Er genießt den Reichtum, er mag seinen Platz im Vorstand und liebt es, das Imperium seiner Familie zu leiten und zu lenken. Wohl strukturiert ist jeder seiner Schritte geplant. Diskret genießt er die Freuden des Lebens, schafft es, durch seine vermeintlich arrogante Art, sämtlichen Heiratskandidatinnen seiner Mutter aus dem Weg zu gehen, bis er eines Tages mit der Entscheidung in der Vergangenheit konfrontiert wird. Verzweifelt versucht er, die Kontrolle zurück zu gewinnen, bis ihm Piper Sanford einfällt.
Als die beiden sich wiedersehen, bemerkt er, dass aus dem schüchternen Bücherwurm eine heiße Frau geworden ist …

Die attraktive und chaotische Single Frau hat eigentlich so ganz und gar keine Lust mit einem der arroganten, selbstgefälligen Brüder der Black’s in Verbindung gebracht zu werden. Hat aber keine andere Wahl, als ihm zu helfen. Seit vielen Jahren steht sie tief in seiner Schuld …
Und Owen lässt keine Gelegenheit aus, um sie daran zu erinnern.

Verzweiflung und Verlangen. Gefühle die sich nicht mehr ignorieren lassen.
Und die verborgene Wahrheit, die einen Weg an die Oberfläche findet.
So, wie sie es immer tut.

Rezi folgt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s