Vanessa Carduie – Kiss in the Rain

Ich durfte diese süße, kleine Gayromantasy als Reziexemplar kennenlernen ❤ Ich bin schockverliebt in die Beiden❤

🍃Meine Rezension🍃

Band 1: Kiss in the rain: Pechvogel trifft Blutsauger

Klappentext 📖

Nachdem er seinen Freund beim Fremdgehen erwischt hat, flieht Florian überstürzt von einer Party und steckt dadurch ohne Auto im Nirgendwo fest. Als er nicht nur den letzten Bus nach Hause verpasst, sondern auch noch in ein Unwetter gerät, wächst seine Verzweiflung ins Unermessliche. Weit und breit ist keine Zuflucht in Sicht, doch plötzlich taucht wie aus dem Nichts der mysteriöse Kale auf, der ihm anbietet, das Gewitter in seiner Waldhütte abzuwarten. Flo fühlt sich seltsam von Kale angezogen, spürt jedoch auch, dass dieser ein dunkles Geheimnis verbirgt. Keiner der beiden ahnt, dass die Begegnung im Regen Ereignisse in Gang setzt, die vor allem Florian gefährlich werden könnten.

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe die Bücher der Autorin und war sehr gespannt auf die Geschichte von Florian und Kale. Was soll ich sagen.. ich bin dahingeschmolzen und in die Beiden verliebt! Eine wunderschöne Gayromantasy.

Der Schreibstil hat mich von Beginn an verzaubert. Die Geschichte liest sich fast ein wenig wie ein Märchen, von der Schreibart her und das passt einfach so perfekt. Dazu federleicht, so dass die Seiten nur so dahinflogen. Während des Lesens hatte ich ein tolles Kopfkino. Die Emotionen kommen sehr gut rüber und ich konnte mich in Beide so gut hineinversetzen. Sinnliche, heiße und explizite erotische Szenen runden die Geschichte perfekt ab.

Mir gefielen die leisen Zwischentöne in der Geschichte. Über Intoleranz im Allgemeinen, über Andersartigkeit und über Vorurteile. Aber auch über Geheimnisse, die plötzlich für Florian gefährlich werden und deren Wendung so spannend war. Es geht aber auch über Vertrauen und den Mut, sich auf eine ungewöhnliche Beziehung einzulassen. Hier geht geht es aber auch um Freundschaft und eine tiefe Loyalität. Doch auch die Eifersucht kommt nicht zu kurz und hat mich fassungslos zurückgelassen, wozu jemand fähig sein kann.

Die Charaktere haben eine schöne Tiefe. Florian, Kale und Samuel sind mir so ans Herz gewachsen. Sie sind so authentisch, so sympathisch und einfach liebenswert, grade Florian, der kleine Pechvogel. Ihn fand ich von allen dreien am stärksten ausgearbeitet. Grade seine Unsicherheit, sein mangelndes Selbstvertrauen und seine Selbstzweifel sind gut dargestellt und wie er im Laufe der Geschichte sich weiterentwickelt. Es hat einfach so viel Spaß gemacht, ihn dabei zu begleiten.
Das Miteinander der unterschiedlichen, ich sag mal „Wesen“, ist so toll dargestellt und so authentisch, dass man schnell mal vergessen kann, dass es keine Vampire gibt….

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Band 2: Kiss under the christmas tree: Pechvogel und Weihnachtsmuffel

Klappentext 📖

Flo schwebt auf Wolke sieben. Er ist glücklich mit Kale und Weihnachten steht vor der Tür. Eigentlich zwei Gründe zur Freude, doch was schenkt man einem 600 Jahre alten Vampir, der mit diesem Fest obendrein absolut nichts anfangen kann?
Wird es Florian gelingen, trotzdem für ein schönes Weihnachtsfest zu sorgen oder macht ihm sein Hang zum Unglück einen Strich durch die Rechnung?

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich war ja schon schockverliebt in die Hauptgeschichte, aber diese kleine, zuckersüße Zusatzgeschichte toppt alles. Sie rundet die Geschichte um Flo und Kale perfekt ab.

Sie ist einfach wahnsinnig romantisch, mit heißen, sinnlichen und expliziten erotischen Szenen. Dazwischen musste ich aber auch wieder lachen, denn die Zwei sind zusammen einfach nur toll und die Dialoge und Situationskomik zu göttlich.
Die Emotionen kommen sehr gut rüber und grade auch die weihnachtliche Atmosphäre ist greifbar.

Aber die Geschichte hat auch, trotz der Kürze, eine leichte Tiefe. Denn es geht hier auch um die Gedanken in die Zukunft und das gemeinsame Alt werden. Flos und Kales Gedanken und Lösung dazu sind so toll dargestellt!

Flo und Kale muss man einfach mögen. Jetzt heißt es leider endgültig Abschied nehmen…aber ich bin mit dem Ende mehr als glücklich und schließe die Geschichte einfach in mein Herz ein❤

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s