Greta Tidevand – Die Stadt der Leser

Ich durfte den Auftakt in die Reihe und das DEBÜT der Autorin als Reziexemplar kennenlernen ❤

Ich bin absolut geflasht, eins meiner Herzensbücher und Jahreshighlights ❤

🍃Meine Rezension🍃

Band 1: Flüsternde Steine

Klappentext 📖

Ein Leser kann mit seinen Worten ganze Welten erschaffen. Und deine erschüttern … Als Sophie nach Heidelberg zieht, will sie nur eins: Nach den Spuren ihres verstorbenen Vaters suchen. Doch mit nicht mehr als einem alten Kinderbuch scheinen ihre Nachforschungen aussichtslos. Ihre Suche tritt in den Hintergrund, als sie dem arroganten Nicholas buchstäblich in die Arme fällt. Mit seiner Hilfe lernt sie, was ihre Worte bewirken können: denn Sophie ist eine Leserin und kann Geschichten zum Leben erwecken. Eine Gabe, die ernste Konsequenzen hat: Der sogenannte Administrator, der Leiter der Gesellschaft der Leser, wird auf Sophie aufmerksam. Das lenkt nicht nur Sophies Leben in neue Bahnen, es bringt auch Nicholas in Gefahr …

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich war wahnsinnig gespannt auf das Debüt der Autorin. Ich wiederhole DEBÜT der Autorin….Ich bin immer noch geflasht und frage mich grade ernsthaft, wie es sich noch steigern kann…! Das war Wahnsinn und ein Jahreshighlight!

Wie soll ich diese einzigartige Geschichte nur in Worte fassen…Man kann ihr nicht gerecht werden! Allein das Cover ist ein absoluter Traum und Hingucker. Ich habe es als Print und einfach nur traumhaft schön!

Der Schreibstil ist einzigartig. So bildgewaltig, ich hatte das ganze Buch über ein wahnsinns Kopfkino, war mitten im Geschehen gefangen. Mit vielen kleinen Details erweckt die Autorin die Geschichte zum Leben. Dazu kommt der Handlungsort Heidelberg, der so toll eingebaut wurde, mit seinem ganz eigenen Charme.

Die Handlung selber war faszinierend und mal was ganz Neues für mich. Von Beginn an war eine Spannung da, die sich durch das ganze Buch zieht. Mal sehr präsent, mal unterschwellig. Mal ruhig, mal turbulent.
Die Geschichte war absolut nicht vorhersehbar, oftmals haben Kleinigkeiten eine überraschende Wendung gebracht. Zudem ist sie sehr emotional stellenweise, was mich sehr berührt hat.
Hier erfährt man erstmal, was es mit dem Lesen und den Lesern auf sich hat. Welche Magie sich da verbirgt, mit all seinen Gefahren, Faszination. Welches Talent dahinter steckt.
Am Ende des Buches hatte ich zig Vermutungen, zum Teil übern Haufen geworfen, zum Teil aufgelöst bekommen und zum Teil als Gedanken zum nächsten Teil im Kopf…Denn wie erwähnt, es gibt Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte…

Die Geschichte baut sich trotzdem langsam auf. Im ersten Band lernt man im Großen und Ganzen erstmal das Hauptgerüst der Handlung kennen und vor allem die Charaktere.
Sophie und Nicholas von Beginn an. Später steigen nach und nach weitere Hauptcharaktere ein. Sie alle sind sehr komplex und haben sehr viel Tiefe und sind wahnsinnig facettenreich. Jeder hat seine eigene Geschichte als Hintergrund, mit seinen eigenen Fehlern, Stärken und Schwächen, die ihn ausmachen. Nicholas hat am Anfang mit seiner unsäglichen Arroganz etwas gebraucht bei mir ;)) Sophie ist einfach liebenswert mit ihrer Art. Beide zusammen ergeben eine interessante, brisante Mischung :)) Denn Lachflashs bei den Wortgefechten sind vorprogrammiert…
Was ich hier einfach erwähnen muss…Nicholas Wohnung…bitte….Ich will auch so eine Wohnung….

Ich bin wahnsinnig gespannt auf die Fortsetzung! Ganz klare Leseempfehlung ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s