Mel Woods – Johnson & Amber: Eine Liebe im Sommer

Meine erste Rezi, die mir echt in der Seele weh tut🥺 Ich liebe die Bücher der Autorin und lese schon ganz lange Rezi für sie, liebe ihren unverwechselbaren Schreibstil und ihren Tiefgang, aber diese Geschichte ist in allen Punkten, die ich so liebe, komplett durchgefallen 🥺

Da ich aber immer ehrlich bin und es bei mir keine Gefälligkeiten gibt, geht auch diese Rezi ganz normal online🥺

🍃Meine Rezension🍃

Klappentext 📖

Amber ist durch und durch ein California Girl. Das Meer, surfen und Partys haben der Blondine neben dem Studium die Zeit versüßt. Mit dem Abschluss in Agrarwissenschaften in der Tasche startet sie einen Roadtrip, um Praxiserfahrungen zu sammeln. In Texas, dem letzten Staat, den sie mit ihrem Motorrad bereist, bleibt sie unfreiwillig hängen. Ein Unfall – und sie sitzt erst einmal auf der Tucker Ranch fest.

Johnson ist waschechter Texaner und Cowboy durch und durch. Auf der Ranch seines besten Freundes Jake lebt er seinen Traum, mit Pferden und Rindern zu arbeiten. Irgendwann wird er eigenes Land besitzen, das weiß der attraktive 27-Jährige ganz bestimmt. Enttäuscht von der Liebe gibt es außer One-Night-Stands nicht viel, was ihn für ein Mädel begeistern könnte.

Beide müssen auf der Ranch miteinander auskommen. Johnson macht seinem Ärger über Ambers Einmischungen oft Luft, während sie cool bleibt. Doch die Flirtversuche von Jake, der eigentlich mit Annie zusammen ist, bringen das Fass langsam zum Überlaufen …

🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Diese Rezension zu schreiben fällt mir echt nicht leicht…Ich liebe die Bücher der Autorin, ihren unverwechselbaren, tollen Schreibstil und ich hab mich so auf die neue Geschichte gefreut und bin das erste Mal total enttäuscht…Wüsste ich nicht, wer der Autor ist, ich hätte sie niemals Mel zugeordnet…

Der Schreibstil sonst locker-leicht, bildlich und federleicht, war hier sehr sehr zäh und anstrengend zu lesen. Irgendwie bin ich nicht in die Geschichte hineingekommen und hatte auch nicht wie sonst, dieses irre Kopfkino. Ich fand es stellenweise zu langatmig. Ich hab mich immer wieder erwischt, wie ich mit den Gedanken woanders war und nicht in der Geschichte.
Die Emotionen haben mich jetzt auch nicht so erreicht, dass ich wie sonst in einem Gefühlskarusell gefangen war. Es war einfach zu nüchtern, zu künstlich. Erst gegen Ende kamen bei mir Gefühle rüber. Aber auch da war der Part von Kathi so zwanghaft drin, dass ich den Sinn immer noch nicht sehe….

Mir fehlte hier vor allem die Tiefe. Sei es von der Geschichte her oder von den Charakteren. Es war zwar die Grundstory erkennbar mit den unterschiedlichen Leben und dem Wunsch von Amber und Johnson eine eigene Farm mit unterschiedlichen Ansätzen zu haben, aber hier fehlte mir einfach noch der letzte Kick und eben die Tiefe. Es plätscherte einfach oberflächlich dahin. Auch die ganz eigene Art Humor von der Autorin fehlte mir hier völlig. Die Geschichte war zu harmonisch, was ich einfach unauthentisch fand, teilweise aber auch zu abrupte Wechsel, so zwanghafte eingebaute „Dramen“ wie das mit Annie und Jake. Irgendwie war das nicht richtig ausgearbeitet und zu plötzlich zuende. Auch der Weggang von Amber, grade bez ihrer Persönlichkeit, war für mich nicht nachvollziehbar.

Die sonst so erotischen, sinnlichen Szenen, waren mir hier zu einfach. Es war halt S*x. Und allein die ständige Erwähnung, dass er Kondome holt, Kondom wegbringt war da nicht förderlich erotische Stimmung aufkommen zu lassen…

Aber auch das Miteinander war mir zu gekünstelt, grade die Dialoge. Dieses ständige Drama bez ihrer Gefühle füreinander zeigen und dieses generelle hin und her an Gefühlen, die mir zu sehr geschwankt sind, passte für mich nicht zu den Charakteren. Die Charaktere waren generell zu blass, hatten für mich keine Tiefe und es war auch keine Entwicklung ersichtlich. Sie bewegten sich die ganze Geschichte über auf einer Ebene.

Diese Geschichte ist bei mir leider total durchgefallen 🥺

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s