Ina Glahe – Sinful Priest – Verbotene Sehnsucht

Ich durfte den neuen Roman von Ina wieder als Reziexemplar kennenlernen ❤ Ich liebe ihre Bücher und auch das ist wieder traumhaft schön ❤

🍃Meine Rezension🍃

Klappentext 📖

Verlieb dich niemals in den Priester, der dich trauen soll!



Livia glaubt nicht an die Liebe auf den ersten Blick. Zumindest bis zur Besprechung ihrer kirchlichen Trauung, bei der ihr ausgerechnet der Geistliche den Kopf verdreht.
Schnell muss sie eine Entscheidung treffen: Heiraten oder aufgrund von Gefühlen für einen Mann, der im Zölibat lebt, alles hinwerfen?

Priester Lean hat einen guten Grund, den Frauen zu entsagen. Allerdings gerät sein Glaube ins Wanken, als Livia in seiner Kirche auftaucht. Doch sein Leben und seine Überzeugungen aufgeben wegen ein wenig Bauchkribbeln? Niemals!

Zu diesem Zeitpunkt ahnen beide nicht, dass das Schicksal ihre Wege schon vor langer Zeit miteinander verknüpft hat.

Wird Livia die richtige Wahl treffen? Und steht Leans Glaube für ihn wirklich an erster Stelle?

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe die Bücher der Autorin und auch mit diesem Buch hat sie mich wieder restlos begeistert. Die Geschichte flog nur so dahin und plötzlich war sie zuende und ich saß glücklich schniefend vor der Geschichte.

Der Schreibstil ist einmalig. Er ist so federleicht, so bildlich, so lebendig und bunt, man fliegt wie auf einer Feder durch die Geschichte, die mich sofort gefesselt hat. Ich durfte emotionale Achterbahnfahrt während des Lesens erleben, von glücklich Seufzen, bis zur Hölle wünschen, dem Wunsch Livia einfach in den Arm zu nehmen, bis zum Luft anhalten, Tränen vergießen und den ruhigen nachdenklichen Momenten ist hier wirklich alles vertreten.
Mir gefiel der Fingerzeig zur Kirche sehr gut, nicht übertrieben, aber sehr kritisch und zum Nachdenken anregen. Aber auch diese minimale übersinnliche Prise mit Silvie gefiel mir sehr gut.
Aber auch die nachdenklichen Momente bez der Beziehung von Livia und Milo, Leans Gewissenskonflikt und vor allem dem Thema, es gibt nur dieses eine Leben sind sehr gut dargestellt und haben mich sehr berührt.
Der humorvolle Teil kommt hier natürlich nicht zu kurz. Ich hab so gelacht, die Dialoge so göttlich, die Situationskomik herrlich, ich sag nur Matteos Büro…
Der erotische Teil, heiß, heißer, Dusche bitte…! Sinnlich, explizit, niveauvoll!

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, haben eine wunderschöne Tiefe und sind absolut authentisch. Sie sind einfach sympathisch und sind mir schnell ans Herz gewachsen. Was mir sehr gefiel, dass die Geschichte mit grade mal 7 Charakteren auskommt und die Geschichte trotzdem dermaßen lebendig und bunt ist. Manchmal ist weniger wirklich mehr.

Ganz ganz klare Leseempfehlung ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s