Claudia Soylu – Die Geister, die ich rief? – Bestimmt nicht –

Ich durfte Claudia auch bei ihrer neuen Reihe begleiten❤ Ich liebe ihre Bücher und mit dieser Geschichte hat sie mich echt überrascht! Ganz anders wie ihre sonstigen Bücher, aber einfach genial!

Ich stell euch die Bücher immer nach und nach vor❤

🍃Meine Rezension🍃

Band 1: Der Cowboy

Klappentext📖

Mein Name ist Wanja!
Ich werde von Geistern heimgesucht!

„Mir erscheinen Geister, die behaupten, ich hätte sie herbeigerufen. Sie fangen immer mit demselben Satz an: »Du hast mich gerufen!« Sicher nicht, aber ich werde sie einfach nicht mehr los, bis ich herausgefunden habe, aus welchem Grund sie mich aufsuchen.“

So erscheint Wanja zur Abwechslung mal ein Cowboy, der auch noch sexy in seinem leicht offenstehenden Leinenhemd aussieht. Das Erscheinungsbild ist mal etwas anderes. In diesen Mann könnte sie sich verlieben, wenn er denn nicht schon tot wäre. Am Anfang scheint es sehr lustig mit dem Cowboy zu werden, bis seine böse Seite zum Vorschein kommt. Zwei Gesichter, die zu einem verschmelzen.

Eine etwas andere Geistergeschichte – voller Spannung, Bauchkribbeln und zum Lachen.

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe die Bücher der Autorin und war gespannt auf ihre neue Geschichte, die so ganz anders ist, wie ihre sonstigen Bücher. Ich wurde nicht enttäuscht ❤ Ein absolut gelungener Start in eine neue Reihe!

Der Schreibstil ist flüssig, modern, sehr jugendlich, dem Hauptcharakter Wanja angepasst. Dazu sehr bildlich, so dass ich beim Lesen ein tolles Kopfkino laufen hatte. Alles ist so detailliert ausgearbeitet, mit vielen kleinen Details, ohne sich darin zu verlieren oder langatmig zu werden. Im Gegenteil, die Geschichte wird lebendig dadurch.

Eine Geschichte voller Überraschungen und unerwarteten Wendungen. Dazu wahnsinnig humorvoll, ich hab stellenweise echt Tränen gelacht. Die Emotionen kommen sehr gut rüber und ich hab mitgefiebert und gelitten. Die Spannung ist das ganze Buch über da, mal unterschwellig, mal präsent, und mit Gänsehaut Garantie, sei es vor Spannung oder Emotionen.

Allerdings hat sie auch eine angenehme Tiefe, denn hier ist nichts, wie es anfangs scheint. Die Frage, wer hier Gut oder Böse ist, kann man kaum beantworten, denn hier gibt es viele Grauzonen, grade bez der Hintergründe. Aber auch Wanja wurde hier gut dargestellt, ihr Konflikt bez der Geister und der realen Welt und wie die Geister selbst Einfluss auf das reale Geschehen nehmen. Alles ist so realistisch dargestellt, dass man schnell ins Grübeln kommt, ob es nicht vielleicht doch Geister gibt… ;)) war das nur ein Luftzug oder doch ein Geist…;))
Generell wurde die Interaktion mit den Geistern sehr gut dargestellt. Grade gegen Ende musste ich dann doch heftig schlucken und hatte einige Tränchen…

Dazu kommen aber auch Wanjas reale Probleme, denn plötzlich interessiert sich Kevin, kurz Kev, der Mädchenschwarm schlechthin an der Schule, für sie, und alles wird noch komplizierter. Da treffen die Liebe auf übernatürliche Begegnungen, Missverständnisse und das Chaos ist perfekt.

Was hier ebenfalls sehr gut dargestellt wurde, war Wanjas Hintergrund, warum sie überhaupt Geister sieht und warum sie so ganz anders ist, als der Rest der Familie, denn das ist ihr Geheimnis, ihr großes Rätsel. Aber auch Patci, ihre Freundin gibt der Geschichte eine tolle Dynamik, da sie bedingungslos hinter ihr steht und für etliche Lacher und Situationskomik sorgt.
Tja und Kev, er ist einfach genial. Überhaupt sind alle Charaktere sehr gut ausgearbeitet, haben Tiefe, sind sympathisch und authentisch.

Nati ist einfach zuckersüß! Sie würde ich sofort adoptieren ❤

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Band 2: Die Tiergeister

Klappentext 📖

Mein Name ist Wanja!
Ich werde von Geistern heimgesucht! Seit ein paar Wochen begleitet mich das süße, nervige Geistermädchen Nati!

„Schnell erzähle ich, was Nati gesagt hat und Kev klappt der Mund auf. »Sie findet Knutschen doof«, sagt er ungläubig.
»Sie ist neun, wie fandst du denn da so das Knutschen?«, frage ich ihn belustigt.
Kev lacht und gibt zu: »Ja, der Gedanke Spucke auszutauschen war da schon ganz schön ekelig.«
Wir müssen alle lachen.“

Das neue Haus, dass Wanjas Eltern zum Renovieren gekauft haben, ist in einem schrecklichen Zustand. Alle müssen mit anpacken, damit es am Ende doch irgendwie weiterverkauft werden kann. Mit einem schrecklichen Fund haben sie allerdings nicht gerechnet. Nicht nur Wanja schwebt in Lebensgefahr, auch ihre Freunde sind dem Tode viel zu nahe. Die Geister sind wütend und suchen verbissen einen Schuldigen.

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der 2. Band der Reihe und kann durchaus unabhängig gelesen werden, aber um wirklich alles rund um die Charaktere zu verstehen, ist es von Vorteil, von Band 1 an zu lesen.

Ich war sehr gespannt wie es mit Wanja und ihren Freunden weitergeht und welcher Geist diesmal Hilfe benötigt. Die Autorin hat es geschafft, mich wieder vollendens zu begeistern.

Auch hier ist ihr wieder eine wunderschöne Mischung aus Gruselfaktor, Freundschaft und ganz ganz leichter Romance bzw erste Liebe gelungen, wobei das im Moment wirklich minimal ist. Es sind zarte Annäherungen da, die aber immer wieder gestört werden und so in der Hinsicht eine kleine Spannung beibehalten.
Hier geht es doch mehr um die Freundschaft von Wanja, Kevin und Patci, und natürlich nicht zu vergessen Nati.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr bildlich, hier 1-2× zu bildlich schon ;)) aber alles ist sehr detailliert ausgearbeitet, ohne langatmig zu werden. Ich konnte mich gut in die Handlung einfinden und auch in die Charaktere, bedingt auch durch die ICH Form. So konnte ich den Gedankengängen noch besser folgen. Die Handlung im Ganzen ist nachvollziehbar und gut durchdacht.

Diesmal haben sie es mit Tiergeistern und einem unheimlichen menschlichen Geist zu tun. Ich muss zugeben, ich war lange auf der falschen Fährte, wohin sich die Geschichte entwickelt. Hier sind Wendungen drin, die mich überrascht und gefesselt haben, denn ich wollte unbedingt wissen, wie es nun weitergeht. Hier hat auch Nati ihren großen Anteil, grade das fand ich mega gut eingearbeitet.
Ich fand den Hintergrund zu Luca spannend und warum es zu den Tiergeistern kam. Grade dieser Teil hatte Gruselfaktor, ging aber auch richtig an die Nieren. Die Emotionen springen sofort über und ich hab so mitgelitten und gefiebert. Immer wieder hab ich mich auch dabei ertappt, Tränen in den Augen zu haben und musste echt schlucken. Grade das Ende war einfach wahnsinnig emotional!
Aber hier kommt auch der Humor nicht zu kurz und ich musste mehr als einmal lachen, sei es Nati oder die Dialoge und Situationskomik generell.

Die Charaktere sind einfach nur sympathisch und mir total ans Herz gewachsen. Sie haben Tiefe und sind absolut authentisch. Mir gefiel besonders, dass die Entwicklung der Charaktere hier weitergeht und es zu keinem Stillstand kommt. Grade was Wanja und Kevin betrifft.

Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht und mit welchen Geistern die Freunde es noch zu tun bekommen. Ganz klare Leseempfehlung ❤

Band 3: Liebe liegt in der Luft

Klappentext 📖

»Irgendwann!«, flüstere ich heiser. Bevor sie mich loslässt, gibt sie mir einen Kuss auf die Wange, mit ihrer kleinen Hand greift sie zu Kev rüber und zieht an seinen Haaren. »Au!«, beschwert er sich. »Womit habe ich das verdient?«
»Weil du immer knutschen willst!«, kichert sie.

Das warme Wetter bringt die Hormone in Wallungen, überall scheint Liebe in der Luft zu liegen. Endlich arrangiert Kev sich besser mit den Geistern, die mich ständig belagern, obwohl er noch die Augen rollt, wenn sie in unsere Nähe sind. Es könnte alles so harmonisch sein, wenn da nicht Tomtoms Frau Betty wäre. Sie will einfach nicht ins Licht gehen, was hält sie nur hier auf Erden? Sie waren doch glücklich zusammen. Lange kann ich Nati nicht mehr beruhigen. Jedes Mal, wenn Betty sich mir nähert, bekommt sie eine dunkle Aura, die mir Angst einjagt.

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der 3. Band der Reihe. So wirklich unabhängig kann man ihn nicht lesen, da es hier um Betty geht, die schon in den vorherigen Bänden eine Rolle spielt. Aber auch durch Nati und das Zusammenspiel von Wanja, Kevin und Patci ist es einfach runder, von Band 1 an zu lesen.

Ich liebe Claudias Schreibstil. Er ist locker, modern und hier den Charakteren bzw ihrem Alter perfekt angepasst. Dazu wahnsinnig bildlich, ich hatte das Gefühl wieder mitten im Geschehen zu sein und es hautnah mitzuerleben, zu sehen. Grade Nati ist so bildlich ausgearbeitet, dass ich sie immer vor Augen habe. Dazu kommt eine gehörige Portion Humor. Ich hab stellenweise Tränen gelacht, aber die Geschichte hat auch wieder viel Tiefe und ist sehr emotional. Bisher hat die Autorin es immer geschafft, dass ich am Ende Tränen in den Augen hatte.

Es ist die Geschichte von Betty und Tomtom. Eine sehr sehr berührende Geschichte, da der Hintergrund, warum Betty nicht gehen will, einfach so so wunderschön und traurig zugleich ist. Es ist eine ruhige Geschichte, die trotzdem nicht langweilig wird, da Betty für etlichen Wirbel sorgt und auch Nati sich anfängt komisch zu benehmen. Grade das macht die Geschichte auf angenehme Art spannend. Die Handlung ist sehr gut durchdacht und authentisch dargestellt. Ich konnte ihr problemlos folgen und durch die ICH Form konnte ich mich problemlos in die Charaktere hineinversetzen. Es war spannend und lustig zugleich, zu verfolgen, wie Wanja Bettys Grund umsetzt.

Die Charaktere haben eine wahnsinns Tiefe. Mit jeder Geschichte entwickeln sie sich weiter, nie kommt es zum Stillstand. Grade Wanja und Kevin, ihre zarte Liebe entwickelt sich weiter und muss so manche Hindernisse umschiffen.
Grade das gefällt mir an der Geschichte, dass es so zwei weitere kleine Handlungsstränge neben der Geschichte um Betty gibt…Einmal bez Wanja und Kevin, aber auch bez Wanjas Herkunft, denn da kommen aufeinmal neue Erkenntnisse und Puzzleteile ans Licht. Alle Stränge verbinden sich perfekt und ergeben ein stimmiges Gesamtbild am Ende.

Das Ende ist hier mal ein richtig fieser Cliffhanger, der mehr als neugierig auf Band 4 macht….

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s